Samson

suchtKategorieFarbenCores
SexMuster
AlterFell
Rasse
Größe
Geimpft,

Geburtstag 01.11.2019
Größe mittel
Geschlecht Rüde
kastriert: nein
in Ö seit: 05/2020

Hallo, mein Name ist Samson, ich bin ein eineinhalb-jähriger Hütehundmischling aus Rumänien. Schweren Herzens müssen mich meine jetzigen BesitzerInnen abgeben. Ich suche also ein neues Zuhause!

Ich suche liebe Menschen ohne kleine Kinder, idealerweise bereits mit etwas Hundeerfahrung, Verständnis und Konsequenz. Schön wäre es, wenn mein neues Zuhause am Land wäre, wo ich beim Gassigehen nicht allzu viel Straßenverkehr ausgesetzt bin.

Bei Zweibeinern, die ich schon kenne bin ich sehr verschmust (ich habe übrigens unglaublich weiches Fell), am allerliebsten werde ich am Bauch gestreichelt. Auch bin ich schon gut abrufbar und liebe es, Tricks zu lernen; ich bin nämlich intelligent und gelehrig. Großen Spaß macht es mir auch in Sand und Schnee Haken zu schlagen! Außerdem spiele ich gerne mit anderen Hunden — und wenn im neuen Zuhause bereits ein Hund vorhanden wäre, an dem ich mir orientieren kann, dann wäre das ganz toll!

Neue Situation machen mir oft ein wenig Angst und zu viele neue Eindrücke auf einmal überfordern manchmal. Gegen meine Ängste werde ich auch medikamentös unterstützt, das hat Einiges schon viel besser gemacht. Ich bleibe (noch) nicht so gerne allein, das wird aber schon besser (wir sind gerade bei etwa 1 Stunde). Ich bin auch eher territorial – Menschen, die in die Wohnung kommen, verbelle ich kräftig (hauptsächlich, weil ich unsicher bin — daher wären für mich Menschen, die souverän sind und mir Sicherheit geben sooo wichtig) und auch wenn ich mich draußen länger an einem Ort aufhalte, beginne ich, den Platz zu verteidigen, wenn jemand Neues dazukommt…. aber das ist ja nicht so ungewöhnlich.

Einmal ist es vorgekommen, dass ich so große Angst hatte, dass ich nach jemandem geschnappt habe – zum Glück ist aber nichts Schlimmeres passiert. Nach dem ersten Kennenlernen schließe ich neue Menschen aber schnell in mein Herz und freue mich auch sehr, sie wiederzusehen.
Das Zusammenleben mit Katzen kenne ich nicht; wenn uns beim Spaziergang eine über den Weg läuft, reagiere ich aber recht neutral auf sie.

Zusammengefasst: ich suche: liebe, verantwortungsbewusste Menschen, die mit mir an der Bewältigung meiner Ängste arbeiten, mich an neue Situationen heranführen und mir helfen, diese zu bewältigen; ein Vermeiden von für mich schwierigen Situation hilft mir und meinen Menschen auf Dauer nämlich nicht weiter. Es sind also Menschen gefragt, die mich fördern, aber nicht überfordern — und ich hoffe sosehr, dass ich die auf diesem Weg finde.

Momentan bin ich im Raum Wien zuhause und kann dort natürlich gerne nach Terminvereinbarung besucht werden!